Exchange ActiveSync (EAS) ist ein von Microsoft entwickeltes Protokoll mit einer proprietären Implementierung. Ein EAS-Client ist auf jedem gängigen Android- und iOS-Smartphone oder -Tablet installiert und ermöglicht die Synchronisierung von Mails, Kalendern, Aufgaben und Kontakten mit einem Active-Sync-fähigen Server, beispielsweise Microsoft Exchange. Für die Anbindung des Clients genügt die Eingabe von Server, Username und Passwort. 

Vertrauenssache

Das EAS-Protokoll ist von Microsoft entwickelt, patentiert und lizensiert. mailbox.org rät allen Kunden, die lieber vertrauenswürdigere Open-Source-Software einsetzen möchten, zu CALDAV- und CARDDAV-Clients zu greifen. Mit diesen können Sie auch Desktop-Computer mit Mailprogrammen wie Thunderbird, Evolution oder Kontact synchronisieren. Für Windows und Mobilgeräte empfehlen wir die datenschutzrechtlich unbedenkliche OX-Sync-App.

ActiveSync

Exchange ActiveSync synchronisiert alte E-Mails nicht

Design und Konzept von ActiveSync geben vor, dass nur aktuelle Termine und E-Mails synchronisiert werden können. Wenn Sie also ActiveSync nutzen, um Ihr mobiles Endgerät zu synchronisieren, dann werden Ihnen nur wenige Tage alte E-Mails und Termine zur Synchronisation angeboten. mailbox.org erlaubt es jedoch, Ihre E-Mails der letzten 18 Monaten zu synchronisieren. Möchten Sie ältere E-Mails synchronisieren, stellen Sie auf Ihrem Mobilgerät als Zeitraum in der Vergangenheit bitte "1 Monat" ein. Längere Zeiträume können auf einigen Geräten Probleme bereiten.

Android

Um EAS auf Android nutzen zu können, muss die E-Mail-App dies unterstützen. Sie können das selbst testen: Beim Einrichten der E-Mail-App muss Ihnen der Kontotyp "Exchange ActiveSync" als Option angezeigt werden. Prüfen Sie hier auch die Option "manuelle Einrichtung" oder fragen Sie beim Hersteller nach. 

Nutzen Sie für die Verbindung die Zugangsdaten Ihres Haupt-E-Mail-Accounts bei mailbox.org.In den Einstellungen des Exchange-Accounts können Sie festlegen, wie weit E-Mails aus der Vergangenheit synchronisiert werden (vgl. Infobox oben). Das Hinzufügen eines Exchange-Accounts verbindet ebenfalls Kalender und Kontakte mit dem Account. Die Einrichtung ist sehr einfach: Sie müssen lediglich Ihre vollständige Haupt-E-Mail-Adresse und Ihr Passwort von mailbox.org angeben, der Rest wird automatisch erkannt:


Abbildung 1 und 2: Android kann Teile der für den Login notwendigen Daten automatisch erkennen.

Verwenden Sie eigene Domains, dann müssen Sie eventuell den Server auf office.mailbox.org ändern.

ActiveSync auf Android-Geräten - einrichten III  ActiveSync auf Android-Geräten - einrichten IV

Abbildung 3 und 4: In den Details der Einstellungen legen Sie Zeiträume und Standardverhalten fest. 

Nach dem Auswählen der Synchronisationseinstellungen ist Ihr mailbox.org-Account via ActiveSync auf Ihrem Gerät eingerichtet:

Abbildung 5: Ihr Konto ist eingerichtet und die erste Mail ist unterwegs

Synchronisation von Aufgaben

Um Aufgaben mit Ihrem Android-Gerät abzugleichen, benötigen Sie eine zusätzliche App, beispielsweise "Tasks & Notes" aus dem Google Play Store. Auch hier geben Sie einfach Ihre mailbox.org-Zugangsdaten ein:



Abbildung 6, 7 und 8: Task & Notes ist eine App für Android, mit der Sie auch Aufgaben mit mailbox.org abgleichen können - via ActiveSync.

Probleme mit CyanogenMod

 Die Verwendung des Privacy Guard von CyanogenMod kann zu doppelten Kalendern und nicht korrekt synchronisierten Terminen führen.

Exchange ActiveSync auf iOS-Geraeten einrichten

Sie können Ihr iPhone oder iPad automatisch für ActiveSync konfigurieren lassen, wenn Sie nach dem Login in die mailbox.org-Webseite (von einem Computer aus) den Eintrag "Einstellungen | Gerät verbinden" auswählen. Wählen Sie im folgenden Dialog als Plattform den Eintrag "iPhone oder iPad", als Applikation ("App") den Eintrag "Exchange ActiveSync".

Öffnen Sie in iOS die Kamera App und halten Sie diese auf den QR Code auf dem Bildschirm des Desktop PCs. (Abbildung 9). In der Kamera App wird Ihnen nun oberhalb das Öffnen des Links mit Safari angeboten. Akzeptieren Sie dies und akzeptieren Sie im nächsten Schritt auch das Laden des neuen Profils.

Abbildung 9: Scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Smartphone um die Konfigurationsdaten zu laden.  

ActiveSync auf iOS manuell konfigurieren

Auch auf Geräten mit iOS können Sie ActiveSync von Hand einrichten. Fügen Sie dazu in den Einstellungen Ihres iOS-Gerätes ein neues Konto vom Typ "Microsoft Exchange" hinzu:

Abbildung 10: Die manuelle Konfiguration auf iOS starten (im Menü "Einstellungen | Mail").

Zugangsdaten

Während des Einrichtungsdialogs geben Sie dann Ihre Zugangsdaten ein: Ihre Haupt-E-Mail-Adresse bei mailbox.org, als Domain mailbox.org. Ihr Benutzername ist Ihre Haupt-E-Mail-Adresse bei mailbox.org, der Servername:office.mailbox.org

Abbildung 11: Zugangsdaten eingeben ... 

Wenn das geklappt hat, werden Sie aufgefordert, auszuwählen, welche Daten iOS synchronisieren soll:

Abbildung 12: ... und Daten für die Synchronisation auswählen, fertig. 

Verwandte Artikel