EN | DE

Unter Linux lässt sich das mailbox.org-Drive mit dem WebDAV nutzen. Die Verbindungsdaten sind:

Server:
Typ:
Ordner:
Benutzername:
Passwort:

dav.mailbox.org
Sicheres WebDAV (https)
/servlet/webdav.infostore
Ihre Haupt-E-Mail-Adresse bei mailbox.org
Ihr Passwort

Variante 1: Zugriff mit Dateibrowser

Unter Linux gibt es eine Vielzahl von Dateibrowsern, mit denen ein Zugriff auf WebDAV-Verzeichnisse möglich ist. Bitte schauen Sie dazu in die Anleitung oder man-Page Ihrer Software. Generell benötigen Sie dazu die URL zu Ihrem mailbox.org-Drive, die in verschiedenen Varianten (je nach Programm) angegeben werden muss:

  • „davs://dav.mailbox.org/servlet/webdav.infostore/“
  • „webdavs://dav.mailbox.org/servlet/webdav.infostore/“
  • „https://dav.mailbox.org/servlet/webdav.infostore/“

In den Dateibrowsern „Dolphin“ (K Desktop Environment) oder „Thunar“ (Xfce-Desktop) können Sie die oben genannte URL in der Adressleiste eingeben. Nach der Abfrage von Benutzernamen und Passwort für den Login wird das WebDAV-Verzeichnis angezeigt. Für den schnellen Zugriff können sie die Adresse als Lesezeichen speichern.
WebDAV Passworteingabe

Verwenden Sie „Nautilus“ (Gnome-Desktop), bauen Sie die Verbindung auf folgendem Weg auf:

  1. Öffnen Sie Nautilus und gehen Sie auf „Einstellungen -> mit Server verbindenoder links in der Seitenleiste aufmit Server verbinden“.
    Nautilus - mit Server verbinden

  2. Geben Sie in der Adressleiste die Adresse „davs://dav.mailbox.org/servlet/webdav.infostore“ ein.
    Nautilus - Adresseingabe
    Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort für den Zugang ein.

  3. Ergebnis: Die Dateien aus Ihrem mailbox.org-Drive werden nun im Browser angezeigt.

Variante 2: Auf der Kommandozeile mounten

Sie können Ihre Drive-Freigabe auch direkt auf der Kommandozeile mit dem mount-Kommando einbinden. Installieren Sie dazu ggf. die Software „davfs“ bzw. „davfs2“ nach. Legen Sie ein Verzeichnis an (beispielsweise „/mnt/drive“) und binden Sie Ihr Drive ein:

mount.davfs https://dav.mailbox.org/servlet/webdav.infostore /mnt/drive

Geben Sie anschließend noch Ihren mailbox.org-Benutzernamen und Ihr Passwort ein.

Achtung: Um Schreibzugriff zu bekommen, prüfen Sie die folgenden Werte in der davfs.conf:

if_match_bug 1
use_locks 0
cache_size 1
table_size 4096
delay_upload 1
gui_optimize 1

Verwandte Artikel