EN | DE

Viele Unternehmen haben mehrere Domains, oft unterscheiden sich diese nur durch die Top-Level-Domain. Es ist daher verständlich, dass Ihre Mitarbeiter unter allen Domains erreichbar sein wollen. Beispielsweise steht zwar auf der Visitenkarte von Max Mustermann „m.mustermann@example.com“, Herr Mustermann möchte aber auch unter m.mustermann@example.de per E-Mail erreichbar sein.
Dies bewerkstelligen Sie, indem Sie die entsprechende Domain aktivieren, die E-Mail-Adressen einrichten und um ein Domainalias ergänzen. Loggen Sie sich dafür mit dem Admin-Account ein und gehen Sie zuerst zur .com-Domain. Erzeugen Sie hier bitte die gewünschten E-Mailadressen.

Danach gehen Sie zurück zur Domainverwaltung und legen die .de-Domain an. Legen Sie eine neue catchall E-Mailadresse @example.de an, ergänzen Sie das Formular einen beliebigen Vor- und Nachnamen und durch ein sicheres Passwort.
Bitte vergessen Sie nicht zu speichern.

Wählen Sie jetzt hinter der eben erstellten Catchall-Adresse das Editiersymbol und tragen für diese als gewünschtes Ziel @example.com als Weiterleitung ein. Deaktivieren Sie die Option "E-Mails trotz Weiterleitungen auch im Postfach speichern"
Und auch jetzt vergessen Sie bitte nicht zu speichern.