EN | DE

Viele Kunden haben sich Ihre E-Mail-Accounts von anderen Anbietern bei mailbox.org im Webclient eingebunden. Manche erwarten, diese externen E-Mail-Accounts nun auch auf anderen Geräten oder lokalen E-Mail-Clients, auf denen ein mailbox.org-Account eingerichtet ist, angezeigt werden.
Hier liegt ein Missverständnis vor.

Lassen Sie uns erklären warum:
Stellen Sie sich den Webclient wie einen lokalen E-Mail-Client vor, z.B. wie Thunderbird oder Outlook. In diesem Client ist die mailbox.org-Adresse standardmäßig konfiguriert - aber Sie können auch andere E-Mail-Adressen einrichten. Wenn Sie nun eine externe E-Mail-Adresse einbinden, dann ruft dieser Client die E-Mails dieser Adresse für Sie ab und zeigt Sie Ihnen an. Die E-Mails befinden sich aber immer noch bei dem ursprünglichen, externen E-Mail-Provider.
Genau so funktioniert es bei mailbox.org: Der Webclient zeigt Ihnen die E-Mails Ihrer eingebundenen, externen E-Mail-Adressen nur an.

Nehmen wir nun an, Sie haben Ihr Smartphone für Ihre E-Mail-Adresse bei mailbox.org konfiguriert. Wenn Sie nun mit diesem Smartphone E-Mails abrufen, dann werden natürlich nur die E-Mails von mailbox.org abgerufen, jedoch nicht die E-Mails, von externen Adressen, die Sie zur Anzeige im Webclient eingebunden haben.

Wenn Sie Ihre externen E-Mail-Adressen vollständig mit mailbox.org verwalten wollen, dann müssen Sie bei Ihren externen E-Mail-Providern jeweils eine Weiterleitung einrichten, so dass diese E-Mails direkt an Ihre mailbox.org-Adresse geschickt werden. Wie Sie eine solche Weiterleitung einrichten, können Sie beim entsprechenden E-Mail-Provider erfragen. Wir können hier leider keine verallgemeinerte Anleitung zur Verfügung stellen, da alle E-Mail-Provider verschiedene Bedienoberflächen haben und auf unterschiedliche Weise konfiguriert werden müssen.

Verwandte Artikel