EN | DE

Fehlende sichere Verbindung für den Versand durch secure.mailbox.org

Es kann vorkommen, dass E-Mails aus dem mailbox.org-Office nicht ausgeliefert werden können, wenn Sie in den Einstellungen „mailbox.org -> Verschlüsselter Versand“ aktiviert haben. Bitte prüfen Sie also zuerst diese Einstellung. Falls sie aktiviert ist, erhalten Sie mitunter eine Fehlermeldung wie die folgende, nachdem Sie versucht haben, eine E-Mail von Ihrer secure-E-Mail-Adresse zu verschicken:
(Im Beispiel: „max.mustermann@mailbox.org“ versucht über seine secure-E-Mail-Adresse eine E-Mail an „schmidt@example.com“ zu verschicken)

The mail system 
<schmidt@example.com>: mail transport unavailable 

--C02BF40022.1392494027/mxtls1.mailbox.org 
Content-Description: Delivery report 
Content-Type: message/delivery-status 
X-Postfix-Sender: rfc822; max.mustermann@secure.mailbox.org 
Final-Recipient: rfc822; schmidt@example.com 
Original-Recipient: rfc822;schmidt@example.com 
Action: failed 
Status: 4.3.0 
Diagnostic-Code: X-Postfix; mail transport unavailable

Ursache dieses Fehlers

Wenn Sie Ihre secure-E-Mail-Adresse verwenden, dann transportieren wir die E-Mail von unserem Mailserver ausschließlich über verschlüsselte Verbindungen zum Mailserver des Empfängers. Leider unterstützen nicht alle Mailserver verschlüsselte Verbindungen (!). Wir versuchen Ihre E-Mail insgesamt 3 Stunden lang zuzustellen und brechen - falls wir keine verschlüsselte Verbindung mit dem Mailserver des Empfängers herstellen können - den Versand mit genau dieser (oberen) Fehlermeldung ab, statt Ihre Nachricht unsicher zu verschicken.
Wie Sie sehen können handelt es sich also nicht um einen Bug (unerwünschtes Ergebnis durch einen Fehler in der Software), sondern es ist das gewollte Verhalten. So können Sie den Empfänger auf diesen Umstand aufmerksam machen, damit er seinen Mailserver entsprechend aktueller Sicherheitskonventionen konfigurieren (lassen) kann.

Verwandte Artikel