Error rendering macro 'languageswitch'

null

Bei mailbox.org sind Anhänge von bis zu 100 MByte möglich. Doch ist nicht immer sicher, ob der Empfänger auch genügend Speicherplatz besitzt und sein E-Mail-Provider den Empfang von so großen Anhängen unterstützt. Daher bieten wir Ihnen mit der Funktion „Drive-Mail“ eine hervorragende Alternative, wie Sie Ihre Dateien dem Empfänger zur Verfügung stellen können.

Wichtig: Bitte achten Sie darauf, ausreichend freien Drive-Speicher zur Verfügung zu haben. Wenn Sie Dateien aus Ihrem Drive-Speicher benutzen, wird eine Kopie dieser Datei in den Ordner „Drive-Mail“ gelegt, dies erhöht also dem Speicherplatz!

Beim Schreiben einer E-Mail hängen Sie wie gewohnt eine Datei vom lokalen Arbeitsplatz oder aus Ihrem Drive-Speicher an. Nun können Sie die Funktion „Drive-Mail verwenden“ auswählen. Ihr Anhang wird dann in Ihren Drive-Speicher geladen und dort im Ordner „Drive-Mail“ abgelegt:



Außerdem wird automatisch ein Download-Link zu dieser Datei in die E-Mail eingebettet. Für diesen Link ist zudem die Angabe einer Gültigkeitsdauer möglich und sogar ein Passwortschutz einstellbar:




Solche E-Mails, die per „Drive-Mail“ versendete Dateien enthalten, werden dann im mailbox.org-Office - in Ihrem „Gesendete Objekte“-Ordner mit einer kleinen Wolke gekennzeichnet.

Verwandte Artikel